R-LOGITECH S.A.M. meldet erfolgreiches 1. Halbjahr 2020

Monaco, 11. August 2020 – Die R-LOGITECH S.A.M., einer der führenden internationalen Hafeninfrastrukturbetreiber und Logistikdienstleister im Rohstoffsektor, verzeichnete trotz des schwierigen Umfelds infolge der COVID-19-Pandemie ein erfolgreiches 1. Halbjahr 2020. In den ersten sechs Monaten des Jahres 2020 erzielte R-LOGITECH auf konsolidierter Basis einen Umsatz von 336,9 Mio. Euro (gegenüber 86,9 Mio. Euro im 1. Halbjahr 2019) mit einem EBITDA von 58,1 Mio. Euro (gegenüber 11,5 Mio. Euro im 1. Halbjahr 2019).

Die Liquiditätslage von R-LOGITECH ist stark mit einer Cash-Position von 75,5 Mio. Euro und verfügbaren, nicht genutzten, langfristig zugesagten Betriebsmittellinien von weiteren 27 Mio. Euro.

Die Geschäftsentwicklung ist sehr zufriedenstellend und R-LOGITECH bestätigt seine Erwartungen eines starken Gesamtjahres 2020 mit einem Umsatz und EBITDA deutlich über dem Niveau von 2019.

Im 1. Halbjahr 2020 ist es R-LOGITECH gelungen, an allen Standorten in Europa, Afrika und China voll handlungsfähig zu bleiben und dabei zu helfen, die kritischen Lieferketten aufrechtzuerhalten, die für die Belieferung der jeweiligen Märkte mit Schlüsselgütern unerlässlich sind, und damit im Kampf gegen COVID-19 zu helfen.

Der detaillierte Halbjahresbericht 2020 steht auf der Website www.r-logitech.com im Bereich Bond zum Download zur Verfügung.

Über die R-LOGITECH S.A.M.:

R-LOGITECH ist einer der führenden internationalen Hafeninfrastrukturbetreiber und Anbieter von Logistikdienstleistungen im Rohstoffsektor. Die Hauptgeschäftsfelder des Konzerns sind Häfen- und Terminalmanagement, Logistik und Technologielösungen.

R-LOGITECH ist eine Tochtergesellschaft der Monaco Resources Group S.A.M.

Für weitere Informationen:
Frank Ostermair, Linh Chung
Better Orange IR & HV AG
+49 (0)89 8896906-25
linh.chung@better-orange.de

Frédéric Platini
R-LOGITECH S.A.M.
+377 97 98 67 71
investorrelations@r-logitech.com